Neue Glocken

Die Planungen und Beschlüsse der vergangenen Jahre zu unseren großen Projekten, der Kirchturmrenovierung und der Schaffung eines schönen neuen Kirchengeläuts, können nun realisiert werden. Die Kirchenverwaltung der EKHN hat letzten Dezember die kirchenaufsichtliche Baugenehmigung erteilt. Nunmehr werden die Ausschreibungen für die einzelnen Gewerke der Turmrenovierung vorgenommen.

Nach einem einstimmigen Beschluss des Kirchenvorstandes vom 12. Januar 2021 wurde inzwischen der Glockengießerei Rincker in Sinn der Auftrag zum Guss von vier neuen Bronzeglocken erteilt. Sie sollen in den Tönen es‘- f‘ – g‘ – b‘ erklingen. An dem Neuguss der Glocken bei Rincker wird eine Delegation unserer Kirchengemeinde teilnehmen können, für alle Teilnehmer sicher ein bewegendes Erlebnis. Mit dem Einbau der neuen Glocken in unseren Kirchturm ist  Anfang des 2. Halbjahres 2021 zu rechnen.

Im Zuge unserer Glockenanfertigung werden wir Besichtigungen unserer Glockengießerei in Sinn bei Herborn anbieten. Die Glockengießerei ist seit 1590 im Familienbesitz. Die Glocken werden noch nach der jahrhundertealten Tradition hergestellt.

Derzeit dürfen leider nur 10 Personen an einer Führung teilnehmen. Wir hoffen, dass bald wieder größere Teilnehmerzahlen möglich sein werden. Bei Interesse werden wir weitere Termine vereinbaren. Die Fahrt sollte mit Privat-PKW erfolgen, man fährt gut 45 Minuten. In einer ca. einstündigen Führung wird der Prozess des Glockengießens erklärt. Auch für den eigentlichen Tag des Glockengusses bleibt abzuwarten, mit wie vielen Teilnehmern wir an diesem sehr besonderen Erlebnis werden teilnehmen können. Dieser Termin kann erst wenige Wochen im Voraus bekanntgegeben werden.

Eine Führung findet am  Fr., 7.5. 2021, um 17 Uhr statt. Bei Interesse sind weitere Führungen möglich. Kosten pro Person: 5€ (bzw. 8€ an Wochenenden.) Bei Interesse melden Sie sich bitte im Gemeindebüro.

Der Freundeskreis der Eschbacher Glocken wird sich nun wieder regelmäßig treffen. Nächster Termin: 21.4.2021 um 19 Uhr in der Eschbacher Kirche (wenn ein Treffen im Gemeindehaus wieder möglich wäre, werden wir uns dorthin verlagern.) Wer Freude daran hat, dieses Spendenwerbe-Projekt mit Ideen, künstlerischen Einfällen, Briefen, Mails, Gesprächen oder guten Kontakten zu unterstützen, ist immer herzlich willkommen.