Frauenprogramm 2020

Eschbacher „Mädelsabend“ – von Frauen für Frauen

Diese Initiative ist eine alte Idee im neuen Kleid, in Anlehnung an den „Kreis der jungen Frau“ in Eschbach. Unser Konzept hat den Anspruch, eine Plattform für selbst organisierte Aktionen zu bilden, Räume zu öffnen und zu gestalten, Frauen zu vernetzen,  Aktionen zu starten, schöne Dinge zu erleben und Neues zu lernen.

Alle Frauen im Alter von 18 bis 65 Jahren sind herzlich eingeladen, sich einzubringen, mitzumachen oder einfach einen schönen Abend zu genießen. Es hat sich in den ersten beiden Treffen ein kleines Team gebildet, das sich zurzeit mit der Organisation beschäftigt. Jedoch sind alle, die mitwirken wollen – ob ständig oder bei Gelegenheit – herzlich willkommen. Der sog. „Mädelsabend“ findet in der Regel an jedem letzten Mittwoch im Monat statt.

Die Abende sind, sofern selbst organisiert, in der Regel kostenlos. Eine Spende für die Familienarbeit der ev. Kirche Eschbach ist erwünscht.

Wir beginnen am 26. August mit unserem Programm für 2020 und eröffnen mit einem brisanten Thema: Welches Schönheitsideal der Frau ist in unserer Gesellschaft verbreitet – und wie gehen wir damit um?

Am 30.09. folgt ein Ausflug in unsere „Wilde Pflanzen-Küche“ mit Anna Holl.

Am 28.10. folgt ein Diskussionsabend zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Am 18.11. (vorletzter Mittwoch!) geht es um unsere Eschbacher Bücherei mit Kerstin Petereins.

Am 23.12. beschließen wir das Jahr mit einem kleinen Umtrunk.

Die Veranstaltungsabläufe werden den gängigen Hygieneanforderungen angepasst.

Wer regelmäßige Informationen haben möchte, kann sich von  Meike Wirth (Tel. 0157 – 71989778) in unsere WhatsApp-Gruppe einladen lassen.