Herbstwanderung mit Pilgeresel Boromir

Die Buchenwälder des Taunus schmücken unsere schöne Heimat jedes Jahr, wenn die Sommerblumen verblüht sind mit milder herbstlicher Farbenpracht. Das Gelb der Buche und das Rot des Ahorns ist ein letztes Geschenk, ehe der Wald weitgehend kahl in die kalte Jahreszeit wechselt.

Bei den Pilgerwanderungen im Mai 2014 mit Pfarrer Bühler aus Eschbach und seinem Langohr Boromir äußerten die Mitpilger den Wunsch, auch einmal eine solche Wanderung durch den herbstbunten Hintertaunus zu erleben.

Am Sonntag, 2. November wird dieser Wunsch in die Tat umgesetzt. Die Herbstwanderung beginnt um 12:00 Uhr in Eschbach am Evangelischen Gemeindehaus, Schulstraße 13.
Der Weg führt zu den Eschbacher Klippen, dann durchs Michelbachtal und die Maibacher Schweiz zum Kreuzweg bei Wernborn. Von dort wandern die Herbstpilger weiter zur Usa, überqueren diese um zum Hessenkopf aufzusteigen. Von diesem schönen Ausblick geht es durch den Herbstwald weiter zur Gaststätte Tannenhof.

Bei der Einkehr dort wird Pfarrer Bühler ein wenig von seiner diesjährigen Sommerwanderung in der Heimat des Bergdoktors am Wilden Kaiser berichten.

Nach der Einkehr im Tannenhof führt der Weg zurück nach Eschbach.

Pilgeresel Boromir begleitet die Gruppe wie immer in seiner eseligen Gelassenheit und trägt das eine oder andere mitwandernde Kind einen Teil der Strecke.

Eingeladen sind ehemalige und neue Mitwanderer.

Man kann die Strecke nach eigener Zeit- und Wanderkondition anpassen, indem man unterwegs, zum Beispiel am Kreuzweg Wernborn, oder am Tannenhof dazukommt oder beendet.

Vom Start bis zum Tannenhof werden 15 Kilometer gewandert.
Die ganze Strecke hat 18 Kilometer.
Telefonische Informationen erhalten Sie unter 06081-3357

Veröffentlicht unter Aktuelle News | Hinterlasse einen Kommentar

Polizei berät Senioren; Mittwoch 15. Oktober

Polizeioberkommissarin Nicole Meier vom Polizeirevier Bad Homburg spricht am kommenden Mittwoch, 15. Oktober um 15 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Eschbach.

Ihr Thema – Sicherheit im Alltag. Sie klärt auf wie und wann Senioren zum Beispiel an der Haustür Opfer von Betrug werden können.

Einer ihrer Kollegen wird die Senioren informieren über Gefahren im Straßenverkehr, denen besonders ältere Menschen ausgesetzt sind.

Vor den Referaten hält Pfarrer Bühler eine kleine Andacht und es wird ein Imbiss serviert.

Kommen Sie und richten Sie Ihre Fragen an die Experten von der Polizei.  Hans Bühler

Veröffentlicht unter Aktuelle News | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Sekretärin im Pfarrbüro

UtePassbild Ute Cezanne

geb. Czermin

49 Jahre

verheiratet

Tochter Paula (9 Jahre)

wohnhaft im Elternhaus in Eschbach, Lessingstr. 3

Nach meiner Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte und Geprüfte Sekretärin habe ich mehrere Jahre als Sekretärin des Bürgermeisters der Stadt Oberursel gearbeitet. Später war ich als Sekretärin in der Geschäftsleitung einer Fluggesellschaft tätig.

Da ich in Eschbach aufgewachsen bin und auch hier mit meiner Familie lebe, freue ich mich besonders für die Pfarrgemeinde tätig zu sein. Die vielseitigen und interessanten Aufgaben lerne ich bereits durch die Einarbeitung von Frau Pfeiffer kennen.

Ich hoffe, ich werde für die Gemeinde ebenso ein guter Ansprechpartner sein wie meine Vorgängerin und freue mich auf die Zusammenarbeit mit Herrn Pfarrer Bühler,
dem Kirchenvorstand und der gesamten Gemeinde.
Frau Pfeiffer wünsche ich für ihren beruflichen Wiedereinstieg alles Gute.

Veröffentlicht unter Aktuelle News | Hinterlasse einen Kommentar